Schneider / Amstrad CPC Forum

Amstrad / Schneider CPC => FutureOS => Thema gestartet von: TFM am 06. Januar 2019, 16:15:52

Titel: PORTing System
Beitrag von: TFM am 06. Januar 2019, 16:15:52
Wie ja manche schon gesehen haben hat das FutureOS ein PORTing System (im Desktop auf M tippen für den Maschinen Monitor, dann auf P tippen für das Port I/O System).

Damit lassen sich komfortabel I/O Ports abfragen und beschreiben, Spass macht das vor allem wenn man direkt mit der Hardware spielen experimentieren will.

Leider sind die Portadressen schon etwas "alt", meine Fragen also hier:
- Worauf könnte man verzichen?
- Was sollte da noch rein / was fehlt noch?

Der LambdaSpeak hat natürlich schon seine eigene I/O Adresse drin.  :)
Titel: Re: PORTing System
Beitrag von: LambdaMikel am 12. Februar 2019, 18:37:57
Wie ja manche schon gesehen haben hat das FutureOS ein PORTing System (im Desktop auf M tippen für den Maschinen Monitor, dann auf P tippen für das Port I/O System).

Damit lassen sich komfortabel I/O Ports abfragen und beschreiben, Spass macht das vor allem wenn man direkt mit der Hardware spielen experimentieren will.

Leider sind die Portadressen schon etwas "alt", meine Fragen also hier:
- Worauf könnte man verzichen?
- Was sollte da noch rein / was fehlt noch?

Der LambdaSpeak hat natürlich schon seine eigene I/O Adresse drin.  :)

Ah, PORTing System! Ist das ein neues Feature? Damit kriege ich meinen CPC sicherlich schneller gecrashed als ich ihn neu booten kann - vielen Dank dafuer schon einmal  ;D ;)

Wird wohl mal wieder Zeit fuer ein FOS Update...  :00008351:
Titel: Re: PORTing System
Beitrag von: TFM am 12. Februar 2019, 19:48:09
Ah, PORTing System! Ist das ein neues Feature? Damit kriege ich meinen CPC sicherlich schneller gecrashed als ich ihn neu booten kann - vielen Dank dafuer schon einmal  ;D ;)

Wird wohl mal wieder Zeit für ein FutureOS Update...  :00008351:

Nein, das war einer der ersten Teile die vor langer Zeit fertig wurden. Hab ihn nur ein kleines bisschen augenschonender gemacht. Crashen kannst DU aber immer noch in Rekordgeschwindigkeit.

Einfach mal mit Hotkey "m" in den Monitor gehen, dann dort mit "p" das Porting-System aufrufen. Sein Sinn liegt im austesten von Hardware und in den Entwicklung von effizienten Treibern.  :00008351:

p.s.: Ein Update ist nie verkehrt.  :) (ist ja nicht Windoof PC  :bgdev:)