Autor Thema: Das richtige Netzteil für den CPC ...  (Gelesen 402 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TFM

  • Administrator
  • CPC 6128+
  • *****
  • Beiträge: 3214
  • Liked: 757
  • Karma: +39/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • FutureSoft und CPC - Ein starkes Team!
    • FutureOS
Das richtige Netzteil für den CPC ...
« am: 26. Mai 2020, 12:22:32 »
... ist leider gar nicht so leicht zu finden.

Habe bei mir ca. ein halbes Dutzend Netzteile liegen, die alle laut Hersteller 5 Volt, 3 Ampere haben und stabilisiert sein sollen.

Nur leider ist es so, dass die Spannung von 5,2 Volt sehr schnell auf 4,5 Volt sinkt, sobald man mal mehr als 200 mA nutzt. Also z.B. Erweiterungskarten (z.B. über Mother X4, Flachbandkabel etc) anschließt.

Die Spannung habe ich mit einem Y Kabel gemessen, die Messung sollte also akurat dem laufendem Betrieb entsprechen.

Nun frage ich mich wo ich ein Netzteil herbekomme, dass die 5 Volt auch halten kann. Gut, 4,8 oder 4,9 Volt wären jetzt (vermutlich) kein Probelm. Aber bei 4,5 Volt _habe_ ich Probleme mit den Erweterungen.  :(
TFM of FutureSoft
http://www.FutureOS.de --> Das Betriebssystem FutureOS (Update: 24.11.2020)
http://futureos.cpcwiki.de/files/LambdaSpeak_RSX_by_TFM.zip --> RSX ROM für LambdaSpeak (Update: 28.08.2019)

Offline almasys

  • CPC 664
  • ***
  • Beiträge: 143
  • Liked: 52
  • Karma: +21/-0
Re: Das richtige Netzteil für den CPC ...
« Antwort #1 am: 26. Mai 2020, 13:17:09 »
Ich habe mir solche Spannungsregler besorgt, diese auf 5,2 Volt eingestellt. Zufällig lag noch ein Sinclair-Netzteil rum, eben dieses dran gelötet. Per Y-Adapter versorgt dieses nun CPC und Mother M4. Wird aber warm, deshalb einen Kühlkörper aufgeklebt.

Offline TFM

  • Administrator
  • CPC 6128+
  • *****
  • Beiträge: 3214
  • Liked: 757
  • Karma: +39/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • FutureSoft und CPC - Ein starkes Team!
    • FutureOS
Re: Das richtige Netzteil für den CPC ...
« Antwort #2 am: 26. Mai 2020, 14:14:11 »
Das ist gut, wenn man ein Netzteil hat, welches über 5 Volt liefert.  :)

Aber schöner wäre es doch mit einfach einem Netzteil. Hmmm.... mal schauen ob ich noch ein PC Netzteil habe und ob die eventuell näher bei den 5 Volt bleiben...
TFM of FutureSoft
http://www.FutureOS.de --> Das Betriebssystem FutureOS (Update: 24.11.2020)
http://futureos.cpcwiki.de/files/LambdaSpeak_RSX_by_TFM.zip --> RSX ROM für LambdaSpeak (Update: 28.08.2019)

Offline almasys

  • CPC 664
  • ***
  • Beiträge: 143
  • Liked: 52
  • Karma: +21/-0
Re: Das richtige Netzteil für den CPC ...
« Antwort #3 am: 26. Mai 2020, 14:23:12 »
Nach meiner Messung liefert so ziemlich jedes 5V-Netzteil liefert tatsächlich 5,2 Volt. Nur aus der Joyce kommen wirklich 5 Volt raus.

Auch meine Raspberry-Netzteile geben 5,2 Volt aus und dürften mit 2 bis 2,5 A genügend Reserven haben für einen CPC mit ein wenig Schnickschnack.

Offline TFM

  • Administrator
  • CPC 6128+
  • *****
  • Beiträge: 3214
  • Liked: 757
  • Karma: +39/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • FutureSoft und CPC - Ein starkes Team!
    • FutureOS
Re: Das richtige Netzteil für den CPC ...
« Antwort #4 am: 26. Mai 2020, 17:45:29 »
Nach meiner Messung liefert so ziemlich jedes 5V-Netzteil liefert tatsächlich 5,2 Volt. Nur aus der Joyce kommen wirklich 5 Volt raus.

Auch meine Raspberry-Netzteile geben 5,2 Volt aus und dürften mit 2 bis 2,5 A genügend Reserven haben für einen CPC mit ein wenig Schnickschnack.

Messe das mal unter Last (also bei Betrieb) und mit einem Y Kabel. Das dürfte Dich eventuell überraschen. Alternativ sind Deine Netzteile sehr alt und noch gewickelt. Was genau verwendest Du für Netzteile?
TFM of FutureSoft
http://www.FutureOS.de --> Das Betriebssystem FutureOS (Update: 24.11.2020)
http://futureos.cpcwiki.de/files/LambdaSpeak_RSX_by_TFM.zip --> RSX ROM für LambdaSpeak (Update: 28.08.2019)

Offline almasys

  • CPC 664
  • ***
  • Beiträge: 143
  • Liked: 52
  • Karma: +21/-0
Re: Das richtige Netzteil für den CPC ...
« Antwort #5 am: 26. Mai 2020, 20:48:48 »
Jaja, sowas kann ich auf den Tod nicht ausstehen, vor allem diese Steckernetzteile, die einfach mal irgend etwas liefern und unter Last soll es dann passen - wieviel Last braucht es denn bitteschön? Die sind höchstens brauchbar mit einem Spannungsregler dahinter.

Deshalb habe ich mir die dieses LM2596-Modul angesehen: Es liefert auch unter Last die eingestellte Spannung und zwar auch dann wenn die eingehende Spannung wackelt. Und diese kleine frickelige Schraube an dem Poti ist kaum versehentlich zu verstellen.

Offline TFM

  • Administrator
  • CPC 6128+
  • *****
  • Beiträge: 3214
  • Liked: 757
  • Karma: +39/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • FutureSoft und CPC - Ein starkes Team!
    • FutureOS
Re: Das richtige Netzteil für den CPC ...
« Antwort #6 am: 27. Mai 2020, 12:44:42 »
Ja, da hast Du wohl recht.  :smiley027:
TFM of FutureSoft
http://www.FutureOS.de --> Das Betriebssystem FutureOS (Update: 24.11.2020)
http://futureos.cpcwiki.de/files/LambdaSpeak_RSX_by_TFM.zip --> RSX ROM für LambdaSpeak (Update: 28.08.2019)