Autor Thema: &BD19 Strahlrücklauf abwarten.  (Gelesen 3814 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline cpcman

  • CPC 664
  • ***
  • Beiträge: 184
  • Liked: 11
  • Karma: +5/-2
&BD19 Strahlrücklauf abwarten.
« am: 09. November 2018, 09:47:19 »
Hallo, guten Tag.

Diese Routine ist mir nicht so klar.

Wird die im ASM-Code vor den Zeichnen gesetzt oder wenn das Zeichnen fertig ist?

Kann man da auch eine ASM-Routine reinhängen um etwas anderes zu machen in dieser Zeit?

Danke.
Gruss

Offline cpcman

  • CPC 664
  • ***
  • Beiträge: 184
  • Liked: 11
  • Karma: +5/-2
Re: &BD19 Strahlrücklauf abwarten.
« Antwort #1 am: 09. November 2018, 09:56:39 »
Die Ausführliche Frage:

Bleibt das ASM-programm genau an dieser Stelle stehen, bis dieser Rücklauf beendet ist?
Oder bliebt das ASM-Programm solange stehen bis dieses Ereignis eingetreten ist und wartet
dann bis es zu ende ist und lässt das ASM-Programm dann weiterlaufen
Erklär mir das bitte einmal für einen Laien.

Danke.
Gruss

Offline almasys

  • CPC 664
  • ***
  • Beiträge: 147
  • Liked: 53
  • Karma: +22/-0
Re: &BD19 Strahlrücklauf abwarten.
« Antwort #2 am: 09. November 2018, 13:30:13 »
Sehr schön erklärt im Schneider CPC Systembuch: https://k1.spdns.de/Vintage/Schneider%20CPC/Das%20Schneider%20CPC%20Systembuch/z165.htm#D
Die Routinen wartet bis der Strahlrücklauf beginnt. Zwischen diesem Zeitpunkt und dem Einsetzen des Bildaufbaus oben links kannst Du im Bildschirmspeicher rumschreiben ohne auf sonstwas achten zu müssen.

Offline cpcman

  • CPC 664
  • ***
  • Beiträge: 184
  • Liked: 11
  • Karma: +5/-2
Re: &BD19 Strahlrücklauf abwarten.
« Antwort #3 am: 09. November 2018, 14:10:04 »
Danke.

Kann man über "BD19" auch eine kurze eigene Routine mit Call anspringen?
Wie kann man dann von der  ADR "BD19" ein Interrupt abfangen beim CPC6128?

Es steht so etwas schlaues drin, aber kein Beispiel für ASM.

Gruss
« Letzte Änderung: 09. November 2018, 14:18:05 von cpcman »

Offline cpcman

  • CPC 664
  • ***
  • Beiträge: 184
  • Liked: 11
  • Karma: +5/-2
Re: &BD19 Strahlrücklauf abwarten.
« Antwort #4 am: 09. November 2018, 14:20:48 »
Ich möchte das wenn er jedesmal beginnt , automatisch meine eigene Routine dafür aufruft.
Also ohne das es mein eigenes Programm das durchführt.
Gibt es dafür bitte ein Beispiel?

Danke.
Gruss

Offline TFM

  • Administrator
  • CPC 6128+
  • *****
  • Beiträge: 3294
  • Liked: 781
  • Karma: +43/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • FutureSoft und CPC - Ein starkes Team!
    • FutureOS
Re: &BD19 Strahlrücklauf abwarten.
« Antwort #5 am: 09. November 2018, 15:50:25 »
Unter FutureOS mach ich das so:

    LD    B,&F5
WVS IN    A,(C)     ;V-Sync
    RRA
    JR    NC,WVS    ;Warten

Diese Routine wartet bis der Strahlrücklauf beginnt.
TFM of FutureSoft
http://www.FutureOS.de --> Das Betriebssystem FutureOS (Update: 24.01.2021)
http://futureos.cpcwiki.de/files/LambdaSpeak_RSX_by_TFM.zip --> RSX ROM für LambdaSpeak (Update: 21.01.2021)

Offline cpcman

  • CPC 664
  • ***
  • Beiträge: 184
  • Liked: 11
  • Karma: +5/-2
Re: &BD19 Strahlrücklauf abwarten.
« Antwort #6 am: 09. November 2018, 19:24:21 »
Danke für die Info.

Nun wollte ich mit ASM den Screen bei &4000 einrichten, den Screen &c000 sehen und von hier aus auf den &4000 etwas schreiben.
Wie geht  das bitte?


Gruss