M4

Aus Deutsches CPCWiki
Version vom 7. Januar 2018, 21:27 Uhr von TFM (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Übersicht

Das M4 Board bietet eine kabellose Netzwerkverbindung (WiFi), einen ROM-Emulator (Unteres ROM, obere ROMs 0-31), damit lassen sich weitere Betriebssysteme installieren. Das M4 bietet weiterhin Zugriff auf eine bis zu 32 GB große SD-Karte. Das Dateisystem ist zum nativen CPC-OS kompatibel, es laufen fast alle üblichen Spiele, Demos und Programme.

Eine genauere Beschreibung dieser wunderschönen Karte stehe hier noch aus.

M4 mit Funk-Netzwerk (WiFi) verbinden

Beim PC (Windows 7) rechts unten auf Netzwerksymbol klicken Mit rechtem Mausohr auf "Properties" klicken Folgende Daten notieren:

  • Network Security Key (also das Passwort) z.B. "FutureOS rulez!"

Auf Reiter Connection klicken Folgende Daten notieren:

  • SSID: z.B. "FRITZ!Box 3272" (Achtung: Groß-/Kleinschreibung beachten!)

Nun denkt man sich einen Namen für seinen CPC aus. Nur Großbuchstaben und Zahlen sind zulässig. z.B. "CPC4EVER"

Am CPC eingeben: |netset,"Name, SSID, Passwort, DHCP-Status, DNS1, DNS1"

In diesem Beispiel:

|netset,"name=CPC4EVER, ssid=FRITZ!Box 3272, pw=FutureOS rulez!, dhcp=1, dns1=8.8.8.8, dns2=8.8.4.4"

Diesen langen Befehl kann man sich auf Disk aus Programm abspeichern.

Dabei gilt:

  • Wird DHCP auf "0" gesetzt, so ist DHCP abgeschalten. Eine statische IP Adresse wird verwendet. Setzt man es auf "1" werden statische IP Adressen ignoriert.
  • dns1 gibt den Server an, z.B. der Google DNS Server 8.8.8.8
  • dns2 gibt den Backup DNS Server an, z.B. 8.8.4.4 (Google DNS)

Nun kann man mittels |netstat prüfen ob man mit dem Internet verbunden ist Es erscheint die Nachricht: "Connecting." Nach einiger Zeit kann der Befehl wiederholt werden, so bald man verbunden ist erscheint z.B. folgendes:

Signal: 0xA9 IP: 192.168.178.25

Netmask: 255.255.255.0

Gateway: 192.168.178.1

DNS1: 8.8.8.8

DNS2: 8.8.4.4

MAC: 5C:CF:7F:88:06:08

So, damit ist man mit dem Netzwerk verbunden :-)

Nun ist es ratsam mittels |upgrade die Firmware auf den neuesten Stand zu bringen Sollte ein Update verfügbar sein, so wird es heruntergeladen (Dauer ca. 10 Sekunden). Folgendes wird angezeigt:

Downloaded M4 firmware v2.0.4 (2.0.3)

Downloaded ESP firmware v2.0.4 (2.0.3)

Bei einem Upgrade sollte man einen Reset durchführen (Dauer ca. 20 Sekunden). Dadurch wird die neue Firmware installiert. Anschließend kann man mit |version das Upgrade überprüfen. z.B.:

M4 v2.0.4

ESP v2.0.4

Das Update war also erfolgreich :-)

Hat man sich am CPC mit dem Netzwerk verbunden kann man vom PC aus darauf zugreifen. Dazu gibt man einfach im Browser folgendes ein: "http://name". In diesem Beispiel:

http://CPC4EVER

Alternativ kann man auch die IP Adresse benutzen, das wäre in diesem Beispiel:

http://192.168.178.25

Und nach wenigen Sekunden zeigt der Brower den "M4 Board Web Server" Bildschirm an. Dort kann man unter "Roms" Erweiterungs-ROMs aktivieren oder... unter Settings die Internet Konfiguration einsehen und ändern.

Nach der ersten Initialisierung wirden alle Daten (die mit |netset angegeben wurden) auf der Mikro SD Karte gesichert. Und zwar im Verzeichnis "m4" in der Datei "config.txt". Diese Einstellungen können auch manuell oder mit Hilfe eines Text Editors verändert werden. Nach dem nächsten Reset bzw. Einschalten der M4 Karte wird der CPC automatisch mit dem Netz verbunden.