Autor Thema: Rasterpaint und das Abspeichern im DSK Format  (Gelesen 157 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Thor

Rasterpaint und das Abspeichern im DSK Format
« am: 23. April 2021, 12:59:26 »
Kurze Vorgeschichte:
Vor mehr als 3 Jahren hat Devilmarkus ein sehr schönes Landschaftsbild vom Amiga per RasterPaint im Flipscreen Modus auf den Amstrad übertragen und auf FB gepostet (https://www.facebook.com/groups/5357712057/permalink/10155598506882058/) und auch seit dem immer wieder sehr nette Flipscreen Grafiken hochgeladen.

Meine Anwendungsversuche:
Offenbar ist dies ein besonderes Feature von RasterPaint, das ich gern ausprobieren möchte. Dazu habe ich die Grafik wie im ersten Screenshot zu sehen hochgeladen und über "Assemble to DSK" vermeintlich eine DSK-Datei erstellt. Stattdessen wurden nur die 3 ASM-Dateien aus dem zweiten Screenshot erstellt. Da die erste und die letzte Datei quasi leer war, habe ich die "javasea_screendata.asm" einfach mal assembliert und mit CALL &8000 aufgerufen. Jedoch erfolglos. Dann habe ich über das rechte Menü eine leere DSK innerhalb von Rasterpaint erstellt und das Bild darauf gespeichert. Daraufhin wurde dann tatsächlich eine DSK-Datei erstellt, deren Inhalt im dritten Screenshot zu sehen ist. In erwartungsvoller Vorfreude habe ich also run"disc eingegeben. Der Bildschirm leert sich...und nichts passiert.  :'(

Offline Devilmarkus

Re: Rasterpaint und das Abspeichern im DSK Format
« Antwort #1 am: 24. April 2021, 16:52:15 »
"Auto" muss angehakt sein, wenn man es deaktiviert, erzeugt es keinerlei CPC Daten, sondern zeigt das Pure Bild (mit weniger Raster-Limitationen) an, dies ist nur zum Vergleichen gedacht.
https://cpcwiki.de
Dein Deutsches CPCWiki!