Autor Thema: Für Freunde der computergenierten Poesie und Sprache  (Gelesen 121 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LambdaMikel

Für Freunde der computergenierten Poesie und Sprache
« am: 21. September 2021, 19:05:00 »

Offline TFM

  • Administrator
  • CPC 6128+
  • *****
  • Beiträge: 3.583
  • Likes gesamt: 49
  • Karma: +54/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • FutureSoft und CPC - Ein starkes Team!
    • FutureOS
Re: Für Freunde der computergenierten Poesie und Sprache
« Antwort #1 am: 23. September 2021, 02:18:29 »
Hab's mit dem LambdaSpeak auch schon probiert (Epson Modus) den in Deutsch sprechen zu lassen. So ganz will es mir aber nicht gelingen.
TFM of FutureSoft
http://www.FutureOS.de --> Das Betriebssystem FutureOS (Update: 24.01.2021)
http://futureos.cpc-live.com/files/LambdaSpeak_RSX_by_TFM.zip --> RSX ROM für LambdaSpeak (Update: 15.7.2021)

Offline LambdaMikel

Re: Für Freunde der computergenierten Poesie und Sprache
« Antwort #2 am: 23. September 2021, 07:40:54 »
Ja, na ja, mit der SP0256-AL2 Emu sollte es ja ebenfalls klappen, allerdings ist die Sprache ja sehr roboterhaft. Kannst es ja mal ausprobieren. Anbei mal die DSK.

SF-GENSJ = SF-GEN für SpeakJet, also SSA-1 Emulation. Sollte ja gehen mit LambdaSpeak FS, keine Ahnung wie das klingt, habe ich nicht ausprobiert! 

Offline LambdaMikel

Re: Für Freunde der computergenierten Poesie und Sprache
« Antwort #3 am: 23. September 2021, 07:42:24 »
So, muss leider mal mit meinem superschönen CPC 664 rumprotzen - sorry, Rolex habe ich nicht, sonst würde ich die posten :zunge0020:

Objektives Urteil - LambdaSpeak III und Amstrad SSA-1 klingen besser als der DK'tronics, wegen korrekter Taktfrequenz für den SP0256-AL2!



« Letzte Änderung: 23. September 2021, 07:45:45 von LambdaMikel »