Autor Thema: Schneider CPC und ARM M3 / M4 Boards  (Gelesen 433 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LambdaMikel

  • LambdaMikel
  • Moderator
  • CPC 464+
  • *****
  • Beiträge: 1.155
  • Likes gesamt: 142
  • Karma: +54/-0
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage
Schneider CPC und ARM M3 / M4 Boards
« am: 17. Mai 2021, 17:58:39 »
Angeregt durch

https://www.kernelcrash.com/blog/amstrad-cpc-rom-emulation-using-an-stm32f4/2018/06/03/

(Emulation des upd765 und Floppy-ROMs durch einen M4 - das USIFAC 2 von ikonsgr verwendet einen PIC, und kam später - insofern ist das wohl die erste Emulation des Floppycontrollers durch einen Microcontroller; das M4 vom Duke emuliert den udp765 *nicht*)

habe ich mich auch mal rangesetzt, und die ~10 $ Blue Pill (ARM M3 STM32F103)

https://www.amazon.com/HiLetgo-STM32F103C8T6-Minimum-Development-Learning/dp/B01DLIJOAO/ref=sr_1_8?dchild=1&keywords=blue+pill+stm&qid=1621272164&sr=8-8

an den CPC angeschlossen. Anders als Duke's M4 (basierend auf einem ARM M4), und dem Projekt oben (ebenfalls ein ARM M4), ist die Blue Pill "nur" mit 72 MHz getatktet (während das M4 bei 160 bis 200 MHz unterwegs ist!)

Ergebnis: zumindest für einfach CPC IO-Erweiterungskarten funktioniert es wunderbar - ich werde in Zukunft also einfach einen Sockel für die Blue Pill auf CPC-Hardwareerweiterungen raufsetzen  :D RAM und ROM Karten sind damit schwieriger, weil nicht genügend GPIO Pins vorhanden. Hier ein Video für ein einfaches IO-Interface zum CPC:

[CPCEmulator]https://youtu.be/8mRS4igMcok[/CPCEmulator]

Das war nicht so klar dass man dass auch mit 72 MHz noch vollständig in Software machen kann. 160 / 200 Mhz vs. 72 MHz ist schon ein ziemlicher Unterschied.

Na, von Dukes's M4 Board wissen wird ja, dass das ARM M4 mit seinen 160 / 200 MHz mehr als schnell genug ist für solche Sachen. Das

https://www.kernelcrash.com/blog/amstrad-cpc-rom-emulation-using-an-stm32f4/2018/06/03/

Projekt verwendet ein 12 $ ARM M4 Board (das ist die gleiche ARM MCU wie in Duke's M4 Board):

https://www.amazon.com/gp/product/B071KBZR58/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1

Auch noch erschwinglich! Aber in dieser Form weniger gut als CPC-Expansionboard geeignet.

Wer hat weitere Tipps für ARM M4 Boards, die man - ähnlich wie die Mikrobus Boards für LambdaSpeak - einfach als Module einstecken könnte auf einem CPC Carrier Expansion Board?
« Letzte Änderung: 17. Mai 2021, 19:23:45 von LambdaMikel »

Offline LambdaMikel

  • LambdaMikel
  • Moderator
  • CPC 464+
  • *****
  • Beiträge: 1.155
  • Likes gesamt: 142
  • Karma: +54/-0
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage
Re: Schneider CPC und ARM M3 / M4 Boards
« Antwort #1 am: 17. Mai 2021, 19:16:01 »
Hier der Sourcecode für den ersten MCU-basierten upd765 (+ ROM) Emulator:

https://github.com/kernelcrash/amstradcpc-rom-emulator

(USIFAC II kam später, und ist PIC statt ARM)
« Letzte Änderung: 17. Mai 2021, 19:21:49 von LambdaMikel »

Offline TFM

  • Administrator
  • CPC 6128+
  • *****
  • Beiträge: 3.775
  • Likes gesamt: 94
  • Karma: +57/-1
  • Geschlecht: Männlich
  • FutureSoft und CPC - Ein starkes Team!
    • FutureOS
Re: Schneider CPC und ARM M3 / M4 Boards
« Antwort #2 am: 17. Mai 2021, 20:58:21 »
Wir werden Zeugen einer Hardware Revolution!
TFM of FutureSoft
http://www.FutureOS.de --> Das Betriebssystem FutureOS (Update: 22.02.2022)
http://futureos.cpc-live.com/files/LambdaSpeak_RSX_by_TFM.zip --> RSX ROM für LambdaSpeak (Update: 26.12.2021)

Offline LambdaMikel

  • LambdaMikel
  • Moderator
  • CPC 464+
  • *****
  • Beiträge: 1.155
  • Likes gesamt: 142
  • Karma: +54/-0
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage
Re: Schneider CPC und ARM M3 / M4 Boards
« Antwort #3 am: 18. Mai 2021, 06:09:09 »
Tja, und wer sich wirklich ne Rakete an den CPC hängen will, holt sich einen Tensy 4.0 - ARM M7 @ 600 MHz!!  :smilie_winke_029:
Bei 150x CPC-Geschwindigkeit kann man was weiß ich nicht alles machen zwischen 2 IOREQ Zugriffen  ;D

https://www.sparkfun.com/products/15583

Allerdings sind dann Level-Shifter erforderlich (für 5V).

Offline TFM

  • Administrator
  • CPC 6128+
  • *****
  • Beiträge: 3.775
  • Likes gesamt: 94
  • Karma: +57/-1
  • Geschlecht: Männlich
  • FutureSoft und CPC - Ein starkes Team!
    • FutureOS
Re: Schneider CPC und ARM M3 / M4 Boards
« Antwort #4 am: 18. Mai 2021, 18:45:17 »
Klar. Aber das kriegen wir mit herkömmlichen Erweiterungen und anständigem Z80 Code auch hin.  :zunge0020: :) :) :)
TFM of FutureSoft
http://www.FutureOS.de --> Das Betriebssystem FutureOS (Update: 22.02.2022)
http://futureos.cpc-live.com/files/LambdaSpeak_RSX_by_TFM.zip --> RSX ROM für LambdaSpeak (Update: 26.12.2021)

Offline TFM

  • Administrator
  • CPC 6128+
  • *****
  • Beiträge: 3.775
  • Likes gesamt: 94
  • Karma: +57/-1
  • Geschlecht: Männlich
  • FutureSoft und CPC - Ein starkes Team!
    • FutureOS
Re: Schneider CPC und ARM M3 / M4 Boards
« Antwort #5 am: 01. April 2022, 17:16:20 »
Und dann wäre da ja auch das SF3 mit einem Cortex M7 (216 MHz) Microcontroller...
TFM of FutureSoft
http://www.FutureOS.de --> Das Betriebssystem FutureOS (Update: 22.02.2022)
http://futureos.cpc-live.com/files/LambdaSpeak_RSX_by_TFM.zip --> RSX ROM für LambdaSpeak (Update: 26.12.2021)