Welcome to Schneider / Amstrad CPC Forum. Please login or sign up.

27. May 2024, 15:37:14

Login with username, password and session length

Shoutbox

TFM

2024-04-08, 20:42:44
Happy Sonnenfinsternis!  :)

TFM

2024-01-15, 17:06:57
Momentan billige Farbbänder auf Ebay für PCW

Devilmarkus

2023-07-09, 10:37:40
Zweiter 👋😂🤣

TFM

2023-06-13, 14:21:49
Sommerloch!

TFM

2023-05-30, 17:00:20
Erster ;-)

Recent

Members
  • Total Members: 219
  • Latest: scorp73
Stats
  • Total Posts: 11,762
  • Total Topics: 1,345
  • Online today: 237
  • Online ever: 1,724
  • (16. January 2020, 00:18:45)
Users Online
Users: 0
Guests: 210
Total: 210

210 Guests, 0 Users

C am CPC

Started by TFM, 15. January 2018, 13:44:08

Previous topic - Next topic

0 Members and 2 Guests are viewing this topic.

cpcman

#30
Hallo IM WALD.

Ich habe hier in Future OS etwas angefangen.
Du musst alles selber in ASM schreiben und dann TFM den Auftrag gegeben alles in das Future OS rein ballern.

So einfach wie du es dir vorstellst ist es mit Future Os nicht.
Installiere das Future Os und schreibe erstmal für das Future OS ganz winzige ASM-Programme die Laufen. Es macht keinen Sinn das einer auf den Dachboden Programme findet und dann ...machmal..
Es müssen sich hier intererssenten finden die auch Lust mit Future Os haben , sonst hat es keinen Sinn da Manpower reinzustecken.

Ich freue mich auf dein erstes ASM-Programm (Winzig) für das Future OS.

Schau mal , wieviel interessierte in der Abteilung "Future Os" hier drin waren. Ich war längere Zeit der einzige.
Töne Blasen über Future Os können einige hier, installiert hat das von denen keiner. Schade für die schöne Arbeit vom Entwickler. Die meisten wollen immer nur das kindische Basic....dazu lernen ( Future OS) tut weh....

Gruss



Im Wald

Hallo,

Der ASM-Code dieses Tools hat eine Befehlseingabe und springt zu seiner Routine.
Er akzeptiert nur Befehlswörter ohne zusätzliche Parameter. Das kann im Abschnitt "saso" eingestellt werden, so dass das Ende des Befehls gefunden wird, wenn ein Leerzeichen, ein Symbol oder eine Null gefunden wird.

saso
  or a
  jr z,gotit
  inc de
  inc hl
  ld a,(hl)
  cp 32
  jr z,gotit
  jr cklp

Der Code selbst ist ideal für den Aufbau der frühen BASIC-Syntax [Befehl] <Parameter>, obwohl ich ihn verwende, um MC-Äquivalente zu konstruieren, wenn BASIC-ähnlicher Code eingegeben und mit 'RUN' ausgeführt wird.

Sie aktivieren meine Sprache mit RSX und fangen einfach an, Ihr Programm zu tippen. 'new' kann verwendet werden, um den RAM zu löschen, obwohl ich noch viele Dinge zu tun habe, um eine Firmware-Version zu entwickeln.
Ich suche auch nach Dingen, die ich in meiner Sprache tun kann, die in MC optimiert werden könnten, und füge nur dann eine Routine ein, wenn sie benötigt wird, anstatt eine ganze Bibliothek von Dingen hinzuzufügen.

Ich habe Small-C + FutureOS Library verwendet, um zwei grafische Demos zu erstellen. Vielleicht könnte das der Anfang sein, eine neue Sprache zu schreiben, wobei die in FutureOS geladene Datei ein Punkt ist, an dem man programmieren kann, was benötigt wird, anstatt nur da zu sein und Speicher zu verschwenden?

Ich habe ein kurzes Video im RAM gemacht, in dem ich Befehle zum Ändern der Bildschirmfarben, des Rahmens und zum Platzieren von kleinen Kästchen auf dem Bildschirm eingebe, die ASM-Code aus Brian Cadges Monitor Utilities verwenden.


Gruss


TFM

Ah, ja, so ein Video macht die Sache schon viel klarer  :)  :)  :)

Bin gespannt wie es damit weitergeht. Zum FutureOS stehe ich natürlich immer gerne zur Verfügung. Aber bitte bedenken: Es ist ein OS keine Programmiersprache. Mit dem Small-C für FutureOS ist es leider länger her. Aber die FIOLIB kann für jeden C-Dialekt angepasst werden. Bitte bei mir melden wenn ernsthaftes Interesse besteht.  :smiley027:
TFM of FutureSoft
http://www.futureos.de --> Das Betriebssystem FutureOS (Update: 20.12.2023)
http://futureos.cpc-live.com/files/LambdaSpeak_RSX_by_TFM.zip --> RSX ROM für LambdaSpeak (Update: 26.12.2021)