Autor Thema: Dobbertin Eprommer 4004 nachentwickelt  (Gelesen 1645 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TFM

  • Administrator
  • CPC 6128+
  • *****
  • Beiträge: 3.883
  • Likes gesamt: 124
  • Karma: +57/-0
  • Geschlecht: Männlich
  • FutureSoft und CPC - Ein starkes Team!
    • FutureOS
Re: Dobbertin Eprommer 4004 nachentwickelt
« Antwort #15 am: 09. Januar 2022, 15:23:59 »
Drücke Dir die Daumen, dass im neuen Jahr die Gesundheit auch besser wird. Immer positiv denken.  :smiley027:
TFM of FutureSoft
http://www.FutureOS.de --> Das Betriebssystem FutureOS (Update: 22.02.2022)
http://futureos.cpc-live.com/files/LambdaSpeak_RSX_by_TFM.zip --> RSX ROM für LambdaSpeak (Update: 26.12.2021)

Offline Buebchen

Re: Dobbertin Eprommer 4004 nachentwickelt
« Antwort #16 am: 09. Januar 2022, 16:51:01 »
Hallo Stefan,
Nach Gürtelrose, Krebs OP, Corona und long Covid, habe ich mich wieder gebootstrapt.  Ich bin ein penetranter Optimist.
Alles wird gut. Dir ein Gutes neues Jahr bei bester Gesundheit.
Wolfgang

Offline Buebchen

Re: Dobbertin Eprommer 4004 nachentwickelt
« Antwort #17 am: 09. Januar 2022, 22:15:54 »
@xesrjb
Hallo,
Du hattest mir vor längerer Zeit einen Link zu Ebay geschickt. Vermutlich mit einem Angebot für einen DBT4004. Ich habe zwei Originale. Die DBT4004 können mit dem Interface auf meiner BUS-Leiterplatte angesteuert werden. Auch der DBT4003 und alle anderen Erweiterungen von mir funktionieren dadrauf. Nur mit der automatischen Einschaltung über den CPC/KCC muss ich mich noch einmal beschäftigen. Bei BUS Vollbestückung fallen über den Einschalttransistor 0,3V ab. Das ist zuviel für einen sicheren Betrieb. Deshalb wird der Transistor im Moment noch überbrückt. Ich vermute, das ich nur den Transistor Typ und dessen Basiswiderstand verändern muss um Lasten bis 1A zu ermöglichen. Das sollte für einen Bus mit zwei hintereinander gesteckten  Leiterplatten und jeweils vier Steckplätzen reichen. Eingespeist wird aus einem 5,1V Steckernetzteil mit einem Ausgangsstrom von 2A. Gab es billig bei Pollin. Gibt dort immer wieder solche Angebote. Habe auch welche für 7,5V und 4A auf 5V umgebaut.
Wolfgang

Online xesrjb

Re: Dobbertin Eprommer 4004 nachentwickelt
« Antwort #18 am: 07. März 2022, 19:24:53 »
Gibst hier etwas neues?

xesrjb